Wanderportal starten  Home  Sitemap  Suche

Vorherige  Nächste  Druckversion

Burg 15: Neudahn

Die jüngste Dahner Burg

Neudahn

Gesamtzeit: 40-70 Minuten

Die Burg: Relativ spät erbaute, gut restaurierte Burg mit zwei Batterietürmen zum Schutz gegen Schusswaffen (mehr..., noch mehr...)

Ort: Dahn

Start für Variante 1: Parkplatz am Neudahner Weiher 
bei Dahn (auf der Straße von Hinterweidenthal nach Dahn rechts ab)

Start für Variante 2: Außermühle in Dahn (im Ort Richtung Schwimmbad, hinter den Bahngleisen gleich rechts und bis zu einem Kneippbecken am Wieslauter-Fahrradweg)

Karten 1:25.000: "Westl. Wasgau mit Dahn", VermGeo (ISBN 978-3-89637-403-5) oder "Dahner Felsenland", Pietruska-Verlag (ISBN 978-3-934895-95-9)


Neudahn ist die jüngste der Dahner Burgen und wurde mit Ausnahme einer betonierten Treppe im Wehrturm schön restauriert. Wir blicken trotz der relativ niedrigen Lage der Burg weit hinaus nach Norden und Osten.

Burgruine Neudahn von OstenVariante 1 (direkter Zustieg, 40-45 Minuten): Vom Parkplatz am Neudahner Weiher, den Dauercamper fast zur Gänze in Beschlag genommen haben - für Kurzaufenthalte gibt es immerhin eine schöne Wiese am Ufer - sind wir in einer Viertelstunde auf der direkt südlich des Weihers gelegenen Burgruine: Hinter dem Gasthaus am Ostende des Badeweihers quer über das Tal und dann gleich steil bergauf.

Variante 2 (am Schwalbenfelsen vorbei über Höhenweg, 60-70 Minuten): Am Kneippbecken beginnt ein steiler Pfad hinauf zum Schwalbenfelsen, wo man Anschluss an den Kauert-Höhenweg findet und der roten Markierung folgen kann. Hoch über dem Wieslautertal geht es immer nordwärts zur Burg.


Benachbarte Wanderungen:
Rundwanderung 4 Storrbachtal, Hohle Felsen und Eyberg (Anschluss an der Dahner Hütte, eine halbe Stunde von der Burg entfernt)
Rundwanderung 5 Von Neudahn zum Kaletschkopf (gleicher Ausgangspunkt wie Variante 1)


© www.wanderportal-pfalz.de 2005 - palzvisit Touristik-Service

Einkehr am Wege:
Gaststätte am Neudahner Weiher

In der näheren Umgebung:
Felslandbad Dahn
Badeweiher Rohrwoog bei Hinterweidenthal und Neudahner Weiher bei Dahn,
Teufelstisch und Spielpark Teufelstisch bei Hinterweidenthal,
Erzbergwerk Nothweiler,
Biosphärenhaus Fischbach,
Burgruine Altdahn,
Burg Berwartstein

Regionale Tourist-Infos:
Dahner Felsenland
Südwestpfalz
Urlaubsregion Hauenstein

Tourismusgemeinden:
Dahn

Hinterweidenthal

  
 

 Anzeigen:

In der Umgebung der Tour:

Ferienhaus
Am Schwalbenfelsen

Rad- und Wanderheim

Hotel Eyberg

Hotel Resort, Sports & more

In der Umgebung der Tour:

Hotel-Restaurant
Die Kleine Blume

Oase der Ruhe im Dahner Felsenland

In der Umgebung der Tour:

Landhaus Felsengarten

Gästehaus mit Charme und Flair

Gästehaus Sonnenhöhe

Ihr Gästehaus zum Wohlfühlen

Fewos Haus Am Kirchberg

Im Herzen des Dahner
Felsenlandes

Hotel Eyberg

Hotel Resort, Sports & more

Ferienhaus
Am Schwalbenfelsen

Rad- und Wanderheim

In der Umgebung der Tour:

Forsthaus Beckenhof

Das Ausflugslokal der Südwestpfalz

Waldhaus Drei Buchen

Gastlichkeit inmitten der Wälder

In der Umgebung der Tour:

Wochenendhaus
am Teufelstisch

Das ganz besondere Ferienerlebnis

Villa Maria
Stilvolle Frühstückspension in einem zentral gelegenen Fachwerkdorf

In der Umgebung der Tour:

Landhotel Grafenfels

Ihr Wohlfühlhotel im Herzen des Pfälzerwaldes

Fewo Zum Herbertsche

Altes Bauernhaus mit Charme