Wanderportal starten  Home  Sitemap  Suche

Vorheriger  Nächster  Druckversion  PDF-DRUCK

Wasgau-Felsenweg

Vom Deutschen Wanderverband
als Prädikatsweg
zertifiziert

WasgauFelsenweg-Logo

Eine Tour wie geschaffen für den Pfalz-Neuling, der sich einen Überblick über den sagenumwobenen Wasgau, die Felsen- und Burgenlandschaft im südlichen Pfälzerwald, verschaffen möchte. Im anregenden Wechsel von Waldpassagen und offenem Weideland beschert uns der Wasgau-Felsenweg wunderbare Aussichtsplätze, zwei Hütten und eine der schönsten Felsenburgen der Pfalz.

Aus dem von Durchgangsverkehr verschonten Fachwerkdörfchen Oberschlettenbach wandern wir zunächst mit Blick zur Burgruine Lindelbrunn hinauf zum Haselstein, einem frei stehenden Felsturm, der von Falken und Uhus als Brutplatz genutzt wird.

An der schön gelegenen Wasgauhütte des Pfälzerwald-Vereins vorbei kommen wir dann zum Aussichtspunkt Kühlungerfelsen - ein überwältigender Blick über den südlichen Wasgau! Nach einem Höhenweg über den Kamm des Schindberges ist ein Abstecher zur Gaststätte Bühlhof möglich. Die folgende Schleife rund um den Löffelsberg kann auch ausgelassen werden (so verkürzt man die Tour zwar um 3 km, verpasst aber einen weiteren lohnenden Aussichtspunkt).

Es folgt ein knackiger Aufstieg zum mit prachtvollen Felsen bestückten Buhlsteinkamm. Höhepunkt ist die gesicherte Aussichtskanzel des fast 60 m hohen Buhlsteinpfeilers mit phänomenaler Fernsicht und Nahblicken zur Burg Berwartstein und der Burgruine Drachenfels. Drunten im Tal durchqueren wir dann Vorderweidenthal und laufen am wuchtigen Rödelstein vorbei durch offenes Gelände zur Siedlung Lindelbrunn mit der Ausflugsgaststätte Cramerhaus. Nur ein Katzensprung entfernt der krönende Abschluss: die Burgruine Lindelbrunn mit ihrem unvergleichlichen 360-Grad-Wasgau-Panorama.

Tipp: Nur Westschleife (14 km, vom Buhlstein links hinab und über den Bühlhof zurück nach Oberschlettenbach).

Ort: Oberschlettenbach (240 m)

Anreise mit dem PKW: Von der Bundesstraße 10 über Hauenstein und Schwanheim

Start: Ortseingang Oberschletten-
bach, alternativ Vorderweidenthal oder Lindelbrunn

Länge: 21 km (ohne Löffelsberg-Schleife 18 km)

Anstieg: 625 Höhenmeter

Route: Oberschlettenbach - Haselstein - Wasgauhütte - Kühlungerfelsen - Löffelsberg - Buhlstein - Vorderweidenthal -  Cramerhaus Lindelbrunn - Oberschlettenbach

Zoom

Karte: "Hauenstein & Trifelsland", Pietruska-Verlag (ISBN 978-3-934895-88-1)

Einkehr am Wege: Wasgauhütte PWV (Öffnungszeiten), Cramerhaus Lindelbrunn, Gaststätten in Oberschlettenbach und Vorderweidenthal

Felsbesteigungen: Kühlunger-
felsen, Buhlstein
, Rödelstein

Burg: Burgruine Lindelbrunn

Regionale Tourist-Infos:
Bad Bergzaberner Land
Südliche Weinstraße
Tourismusregion Hauenstein

Besuchenswert in der Nähe:
Schuhmuseum und Schuh Outlet Center, Hauenstein


© www.wanderportal-pfalz.de 2015 - palzvisit Touristik-Service

  
 

 Anzeigen:

Partner dieser Rubrik:


Die Dachmarke der Pfälzer Prädikats- und Premiumwege.

Ein Angebot der Pfalz-Touristik


Urlaubsregion

Naturgenuss rund um das Deutsche Schuhdorf

In der Umgebung der Tour:

Hotel-Restaurant Felsentor

Ihr Tor zu Gastlichkeit im Pfälzerwald

In der Umgebung der Tour:

Wochenendhaus
am Teufelstisch

Das ganz besondere Ferienerlebnis

Villa Maria
Stilvolle Frühstückspension in einem zentral gelegenen Fachwerkdorf