Wanderportal starten  Home  Sitemap  Suche

Vorheriger  Nächster  Druckversion  PDF-DRUCK

 
Hahnfels-Tour

Vom Deutschen 
Wanderinstitut
 
als "Premiumweg" 
zertifiziert

Traumhafte Ausblicke ins Dahner Felsenland, eine Reihe ganz unterschiedlicher Felsen und die mächtige Burgruine Altdahn, dazu als Kontrast eine Talbummelei mit viel Gewässer: Das sind die Zutaten der Hahnfels-Tour über dem schmucken Fachwerkdörfchen Erfweiler. 

Die Zeit für diesen Rundweg wird man großzügig kalkulieren, kann doch allein die Besichtigung der Burg, der größten Anlage der Pfalz, mit ihrem kleinen Museum und ihren Fernblicken eine gute Stunde in Anspruch nehmen. Der Rucksack sollte gut gefüllt sein - verführerische Rastplätze gibt es gleich im Dutzend. Drei Anstiege fordern etwas Kondition, dennoch ist der Weg - als Tagestour verstanden - nicht sehr anstrengend. Auf einem Großteil der Strecke ist man im Märchenwald auf Naturpfaden unterwegs und kann die Freuden eines federnden Waldbodens genießen.

Höhepunkte der Tour sind die verwegene Aussichtskanzel auf dem Hahnfels, das tief im Wald versteckte Klettererziel Schafsfelsen, die Aussichtspunkte auf dem Kahlenberg und natürlich die Burgruine Altdahn mit den Teilburgen Altdahn, Grafenstein und Tanstein. Weniger spektakulär, aber sehr erholsam dann der Ausklang im wiesen- und wasserreichen Bottental, wo der Liebespfad die Fantasie anregt.

Tipps zum Abkürzen

a) Ohne Bottental (10,5 km): An der Kneippanlage den Premiumweg verlassen und rechts herum durchs Dorf.
b) Von der Burgruine Altdahn direkt nach Erfweiler (9,5 km): Von der Burg bis zur Straße absteigen und dann rechtshaltend an ihr entlang ins Dorf.

KleineBlume1.jpg (14072 Byte)Partner dieser Tour:

Hotel-Restaurant Die Kleine Blume
Winterbergstr. 106, 66996 Erfweiler
Telefon: 06391-92300
Mail: info@hotel-kleineblume.de
Web: www.kleine-blume.de

Ort: Erfweiler (225 m)

Anreise mit dem PKW: Auf der Bundesstraße 10 von Landau oder Pirmasens kommend über  Dahn

Anreise mit der Bahn: Bahnlinie Karlsruhe-Saarbrücken, Bahnhof Hinterweidenthal, dann Bus; sonntags Bahn bis Dahn

Start: Belmontplatz (Dorfplatz Nähe Kirche) 

Länge: 14,5 km (oder 11 km)

Anstieg: 450 Höhenmeter

Route: Hahnfels - Bärenbrunnertal - Schafsfelsen - Kahlenberg-Gipfel - Wasgaublick - Fischwoogmühle -  Burgruine Alt-Dahn - Hebelfelsen -  Kohlenmeilerplatz - Bottental - Liebespfad - Wasserfall - Bottental 

Zoom

Karte: "Dahner Felsenland", Pietruska-Verlag (ISBN 978-3-934895-95-9) oder "Premiumwanderwege im Dahner Felsenland" (bei der Tourist Information in Dahn erhältlich)

Einkehr am Wege: Keine, aber Gaststätten in Erfweiler

Felsbesteigungen: Hahnfels, Kahlenberg-Gipfelfelsen

Burg: Altdahn

Regionale Tourist-Infos:
Dahner Felsenland, Südwestpfalz

Besuchenswert in der Nähe:
Felsland-Badeparadies, Biosphärenhaus


© www.wanderportal-pfalz.de 2016 - palzvisit Touristik-Service

  
 

 Anzeigen:

Partner dieser Rubrik:


Die Dachmarke der Pfälzer Prädikats- und Premiumwege.

Ein Angebot der Pfalz-Touristik


Partner dieser Tour:

Hotel-Restaurant
Die Kleine Blume

In der Umgebung der Tour:

Landhaus Felsengarten

Gästehaus mit Charme und Flair

Gästehaus Sonnenhöhe

Ihr Gästehaus zum Wohlfühlen

Fewos Haus Am Kirchberg

Im Herzen des Dahner
Felsenlandes

Hotel Eyberg

Hotel Resort, Sports & more

Ferienhaus
Am Schwalbenfelsen

Rad- und Wanderheim

In der Umgebung der Tour:

Hotelpension Tannenhof

Ruhiges Gästehaus und Appartements

In der Umgebung der Tour:

Wochenendhaus
am Teufelstisch

Das ganz besondere Ferienerlebnis

Villa Maria
Stilvolle Frühstückspension in einem zentral gelegenen Fachwerkdorf

Sagenhaftes Land
der Felsen und Burgen im Biosphärenreservat Naturpark Pfälzerwald