Wanderportal starten  Home  Sitemap  Suche

Vorheriger  Nächster  Druckversion  PDF-DRUCK

Dornröschen-
Rundwanderweg

Vom Deutschen Wanderverband
als Prädikatsweg
zertifiziert

DornröschenRundwanderweg-Logo.png (36125 Byte)

Das malerische Dörfchen Dörrenbach, das "Dornröschen der Pfalz", ist Ausgangspunkt dieses Prädikatsweges über der Südlichen Weinstraße. Durch Esskastanien- und Mischwälder geht es hinauf zu den formidablen Aussichtspunkten Burgruine Guttenberg und Stäffelskopfturm. Entlang des Weges trifft man auf mehrere Märchenstationen - ein Wandertipp für die ganze Familie also.

Am Beginn steht eine gemächliche Schlenderei durch das vom  Durchgangsverkehr verschonte Winzerdorf Dörrenbach. Der  malerische Ortskern verzaubert auf Anhieb mit seinen Fachwerkhäusern, dem Renaissance-Rathaus, der mittelalterlichen Wehrkirche und den gemütlichen Weinstuben.

Bergwärts geht es dann zum Wanderparkplatz Altes Bild. An der Schutzhütte an den Oberotterbacher Drei Eichen vorbei laufen wir über ein Teilstück des Farrenberg-Rundweges mit wenig Aufstiegsmühen zum Wanderparkplatz Drei Eichen. Zunächst auf einem etwas abwärts führenden Pfad und dann auf einem breiten Waldweg kommen wir an der Otterbachquelle vorbei und erreichen wenig später die Wegspinne Schlossbrunnen. Jetzt unbedingt: Ein kleiner Abstecher zur im 12. Jahrhundert auf einem Bundsandsteinfelsen erbauten Burgruine Guttenberg (503 m), auf der man einen weiten Blick über den Mundatwald und die Rheinebene genießem kann.

Vom Schlossbrunnen nimmt der Dornröschenweg einen ansteigenden Pfad Richtung Hohe Derst. Jetzt ist ein zweiter kleiner Abstecher zu empfehlen - zum Steinernen Tisch, einem der zahlreichen Tischfelsen des Pfälzerwaldes  mit herrlicher Aussicht. Die Route berührt nun abermals den Wanderparkplatz "Drei Eichen", kommt im leichten Auf-und-ab zur Wegspinne Neues Bild und führt dann hinauf auf den Stäffelsberg (480 m), wo der Stäffelsbergturm eine umfassende Aussicht auf den Pfälzerwald, die Nordvogesen, das Rheintal und den Nordschwarzwald bietet. Über den bereits bekannten Wanderparkplatz Altes Bild geht es dann hinunter zu den Weinstuben von Dörrenbach.

Ort: Dörrenbach (295 m)

Anreise mit dem PKW: Beschildert von Bad Bergzabern

Anreise mit Bus/Bahn: 
Bahn bis Bad Bergzabern, Buslinie 543 Haltestelle Dörrenbach

Start: Dörrenbach (Parkplatz am Ortseingang) oder Wanderparkplatz Altes Bild (1 km hinter Ortsmitte Dörrenbach)

Länge: 13,5 km (4 km weniger bei Start am Wanderparkplatz Altes Bild)

Anstieg: 480 Höhenmeter (380 bei Start am Wanderparkplaz)

Route: Dörrenbach - Wander-
parkplatz Altes Bild - Wanderpark-
platz Drei Eichen - Schlossbrunnen
- Burgruine Guttenberg -  Steinerner Tisch - Wanderparkplatz Drei Eichen - Wegspinne Neues Bild - Stäffelsbergturm -  Wanderparkplatz Altes Bild - Dörrenbach

Zoom

Karten: "Östlicher Wasgau mit Bad Bergzabern", LVermGeo (ISBN 978-3-89637-404-2) oder "Bad Bergzaberner Land", Pietruska-Verlag (ISBN 978-3-934895-94-2)

Einkehr am Wege: Gaststätten in Dörrenbach

Burgen: Guttenberg

Aussichtstürme: Stäffelskopfturm

Regionale Tourist-Infos:
Bad Bergzaberner Land
Südliche Weinstraße


© www.wanderportal-pfalz.de 2015 - palzvisit Touristik-Service

  
 

 Anzeigen:

Partner dieser Rubrik:


Die Dachmarke der Pfälzer Prädikats- und Premiumwege.

Ein Angebot der Pfalz-Touristik


In der Umgebung der Tour: