Wanderportal starten  Home  Sitemap  Suche

Vorheriger  Nächster  Druckversion  PDF-DRUCK


Pfälzer Hüttentour

Vom Deutschen 
Wanderinstitut
 
als "Premiumweg" 
zertifiziert

Huettentour-Wegzeichen

In einer der wärmsten Ecken Deutschlands, wo neben Wein und Esskastanien auch Zitronen, Quitten und Feigen gedeihen, lockt die Pfälzer Hüttentour mit starken Kontrasten: Bilderbuch-Weindörfer, vier Hütten, eine traditionsreiche Wallfahrtskapelle und ein phänomenaler Aussichtsfelsen auf einem exponierten Gipfel. Die Hütten sind nicht durchgehend geöffnet - deshalb Öffnungszeiten beachten und während der Woche Rucksack mitnehmen!

Am Rand der Weinberge schlendern wir gemütlich nach Frankweiler und weiter nach Gleisweiler. Dort statten wir gleich am Ortseingang dem Kurpark der Privatklinik Bad Gleisweiler einen Besuch ab - und staunen über Palmen, Gingkos, Sumpfzypressen, Redwoods und bis zu fünfzig Meter hohe Sequoias. Durch Kastanienwälder steigen wir zur St. Anna-Kapelle hinauf, einem Aussichtsbalkon erster Güte. Über die wenige Meter oberhalb gelegene Burrweiler Hütte (St. Anna-Hütte) kommen wir wenig anstrengend zur Trifelsblickhütte, der wohl schönstgelegenen und aussichtreichsten Hütte im ganzen Pfälzerwald.

Der Weiterweg über die Wegspinne Dreimärker zur Landauer Hütte weist kaum Steigungen auf und ist damit bestens für das Verarbeiten starker Eindrücke geeignet. Kenner machen an der Hütte noch eine halbstündige Stippvisite zur Burgruine Neu-Scharfeneck.

Landschaftlicher Höhepunkt des Weges ist dann der Orensfelsen, 564 m hoch auf dem schon von Kelten besiedelten Orensberg gelegen - ein magischer Platz mit einzigartiger Aussicht. Das gesamte Trifelsland liegt uns zu Füßen, dahinter sehen wir weit in den Wasgau hinein; nach Süden schweift der Blick über die Rheinebene bis zum Schwarzwald. Beim langen Abstieg hinunter nach Albersweiler haben wir schließlich den Luxus der Wahl zwischen der regulären Route über das  Naturfreundehaus Kiesbuckel am Südhang des Orensberges oder über die hoch über der Deutschen Weinstraße thronende Ringelsberghütte.


Partner dieser Tour:

Maximilians Boutique-Hotel, Maximilianstraße 28, 
76829 Landau in der Pfalz, Tel: 06341-2692921
hotel@maximilians-landau.de, www.maximilians-landau.de

Ort: Albersweiler (260 m)

Anreise mit dem PKW: Auf der 
B 10 zwischen Landau und Annweiler nach Albersweiler abzweigen

Anreise mit der Bahn: Nahverkehrs-
zug Landau-Saarbrücken, Bhf. Albersweiler und 1,5 km durch den Ort oder (schöner!) Bhf. Siebeldingen und 2 km durch die Weinberge

Start: Waldparkplatz Nähe Annahof (Richtung Frankweiler und links ab)

Länge: 16 km

Anstieg: 600 Höhenmeter

Route: Frankweiler - Gleisweiler - St. Annakapelle - Burrweiler Hütte - Trifelsblickhütte - Landauer Hütte - Orensfels - NF-Haus Kiesbuckel oder Ringelsberghütte

Zoom

Karte: "Oberhaardt ...", LVermGeo (ISBN 978-3-89637-402-8)

Einkehr am Wege: Gaststätten, PWV-Hütten (Öffnungszeiten), Naturfreundehaus Kiesbuckel

Felsbesteigungen: Orensfelsen

Regionale Tourist-Infos: Südliche Weinstraße, Landau-Land, Edenkoben, Trifelsland

Tourismusgemeinden: Albersweiler, Frankweiler, Gleisweiler, Burrweiler

Besuchenswert in der Nähe:
Deutsche Weinstraße, Villa Ludwigshöhe, Hambacher Schloss, Rietburg (Sessellift), Burg Trifels


© www.wanderportal-pfalz.de 2010 - palzvisit Touristik-Service

  
 

 Anzeigen:

Partner dieser Rubrik:


Die Dachmarke der Pfälzer Prädikats- und Premiumwege.

Ein Angebot der Pfalz-Touristik


Partner dieser Tour:

Maximilians Boutique
Hotel Landau

In der Umgebung der Tour:

Hotel und Restaurant Gutshof Ziegelhütte

Moderne Gastlichkeit an der Deutschen Weinstraße

In der Umgebung der Tour:

Zum Goldenen Lamm

Hotel-Gasthof-Pension in Ramberg

Hotel Haus Dernbachtal/
Restaurant Schneider

Genießertage im Trifelsland

In der Umgebung der Tour:

Fastenlandhaus Herrenberg

Fasten im Rebland: Fürsorge für Seele, Geist und Körper

Maximilians
Boutique Hotel Landau

Urlaub an der Weinstraße im modernen Wohlfühl-Ambiente

In der Umgebung der Tour: