Wanderportal starten  Home  Sitemap  Suche

Vorheriger  Druckversion

Naturspaziergang 40: Clauser Tal

Das schönste Seitental des Rodalbtals

Charakter: Großzügiges Tal mit Wald, Wiesen und einem schönen Felsmassiv; sandiger Weg oder feingeschotterter Forstweg

Ort: Rodalben

Start: Wanderparkplatz „Clauser Tal“ zwischen Rodalben und Münchweiler (1 km hinter dem Ortsausgang von Rodalben links der Straße)

Länge: 2 km bis in den Talschluss

Karte 1:25.000: "Vom Johanniskreuz bis Pirmasens", LVermGeo (ISBN 978-3-89637-401-1)


In das wohl schönste Seitental des Rodalbtals, das Clauser Tal, führt dieser stille Spaziergang, der zu allen Jahreszeiten seine Reize hat. Markanter Höhepunkt des nordwärts Richtung Clausen ziehenden Tälchens ist der Kuhfelsen, der einen formidablen Picknickplatz abgibt. 

Auf beiden Seiten des zunächst bewaldeten Tals findet man gut gepflegte Wege. Wir nehmen für den Hinweg die landschaftlich interessantere rechte Talseite (in Gehrichtung) mit ihren steilen bemoosten Hängen, spazieren am plätschernden Bach entlang und erreichen nach zwanzig Minuten offenes Wiesengelände. Bald kreuzt der Rodalber Felsenwanderweg, den wir alternativ zum Talweg für die Rückkehr nutzen können.

Wir wechseln auf die linke Talseite und kommen wenig später zum imposanten Kuhfelsen, an dem früher die Hirten gerne ihr Mittagsschläfchen abhielten. Geschützt unter einem Felsüberhang liegt eine hölzerne Sitzgruppe, direkt daneben der Hirschbrunnen, heute menschengerecht gefasst, zuvor eine Tränke für das zahlreiche Wild. Was braucht es neben einem sorgfältig bestückten Rucksack mehr, um auch bei Wind und Wetter eine ausgiebige Rast zu zelebrieren?

Auf dem gleichen Weg geht es dann zurück. Stille Genießer laufen jetzt immer geradeaus talauswärts und lernen so noch eine andere Tal-Perspektive kennen, Erlebnishungrige folgen dem bestens markierten Rodalber Felsenweg nach links.


Benachbarte Wanderungen:

Prädikatsweg Rodalber Felsenweg (Anschluss am Wanderparkplatz Clauser Tal)


© www.wanderportal-pfalz.de 2017 - palzvisit Touristik-Service

In der näheren Umgebung:
Burgruine Gräfenstein,
Pirmasens (Einkaufszentrum, Dynamikum Science Center, Erlebnisbad PlubSchuhmuseum, Skulpturenpark),
Naturschwimmbad Biebermühle,
Westwall-Museum in Pirmasens-Niedersimten,
Teufelstisch und Spielpark Teufelstisch bei Hinterweidenthal,
Burgruine Altdahn

Regionale Tourist-Infos:
Gräfensteiner Land
Südwestpfalz
Pirmasens

Tourismusgemeinden:
Rodalben
Münchweiler
Pirmasens

Clausen

Historisches Kuriosum

Ältere Clausener und Rodalber wissen noch zu berichten, dass sich am Ende des Zweiten Weltkrieges deutsche Soldaten mit ihren Pferdegespannen im Clauser Tal verschanzten. Bei der Kapitulation ließen sie die Pferde frei - eine leichte Beute für die Dorfjugendlichen, die so über Nacht zu Pferdebesitzern wurden.

  
 

 Anzeigen:

Partner der Naturspaziergänge:

Waldläufer-Schuhe

Waldläufer-Schuhe


In der Umgebung der Tour:

Landhotel
Zum Storchennest

Urlaub mit Störchen

In der Umgebung der Tour:

Meindl · Hanwag · Lowa

Online oder im Shop in Leimen