Wanderportal starten  Home  Sitemap  Suche

Vorheriger  Nächster  Druckversion

Felsen 27: Eulenfels

Früher ein Geheimtipp, heute recht belebt

Im Winter auf dem Eulenfelsen

Gesamtzeit: 20-60 Minuten

Der Felsen: Ein aus dem Dornröschenschlaf erwachter Fels im Südwestzipfel des Pfälzerwaldes, sehr schöne Aussicht in die Wälder und Täler um Eppenbrunn

Ort: Eppenbrunn

Start für Varainte 1: Wanderparklatz Hohe List (links der Straße zwischen Eppenbrunn und Fischbach, der übliche Ausgangspunkt für den Besuch des Wanderheims Hohe List)

Start für Variante 2: Straßendreieck östlich von Eppenbrunn (von Eppenbrunn Richtung Fischbach, an der Verzweigung Fischbach-Pirmasens)

Karten 1:25.000: "Westlicher Wasgau mit Dahn", LVermGeo (ISBN 978-3-89637-403-5)


Der Eulenfels östlich von Eppenbrunn war lange Zeit nur Eingeweihten bekannt. Wer in der Gegend um Eppenbrunn wanderte, besuchte entweder die Altschlossfelsen, das Stüdenbachtal oder das Waldhaus Hohe List. Seit der Eröffnung des Premiumweges Eulenfels-Tour im Jahre 2020 hat sich das grundlegend gewandelt - der Eulenfels wurde seinem Dornröschenschlaf entrissen und ist jetzt eines der beliebtesten Wanderziele im grenznahen Südwestzipfel des Pfälzerwaldes.

Variante 1 (kürzester uns steiler Zustieg, 20 Minuten): Vom Parkplatz überquert man die Straße und folgt der Beschilderung der Eulenfels-Tour. Auf einem steilen Pfad geht es auf das Aussichtsplateau des zunächst nicht sehr hoch erscheinenden Felsens. Erst dort entdeckt man, dass die Felswand fast 25 m tief hinabfällt.  Der Blick reicht über die Eppenbrunner Wälder in die elsässischen Nordvogesen.

Variante 2 (von Westen, weniger steil, 45-60 Minuten): Auch hier vertraut man sich dem Logo der Eulenfels-Tour an. Ein zauberhafter Pfad führt gleich zum Teufelstisch, einer skurrilen Felsgestalt (es gibt mehrere Tischfelsen gleichen Namens im Pfälzerwald!). Dann geht es mäßig steil hinauf zum Eulenfels.


Benachbarte Wanderungen:
Premiumweg Eulenfels-Tour
Premiumweg Grenzweg (vom Parkplatz 2 km Richtung Eppenbrunn zum Ausgangspunkt)
Rundwanderung 1 Entlang der Altschlossfelsen (vom Parkplatz 2 km Richtung Eppenbrunn zum
Ausgangspunkt)
Rundwanderung 48 Durchs Fauner Tal zur Hohen List (ebenso)
Naturspaziergang 11 Wüsteichelsbach (Start etwa 20 Minuten vom Wanderparkplatz: in Richtung Straße und kurz davor halbrechts talaufwärts)
Naturspaziergang 21 Stüdenbach (Start am Wanderparkplatz Spießweiher)


© www.wanderportal-pfalz.de 2005 - palzvisit Touristik-Service
Überarbeitet im Mai 2021

In der näheren Umgebung:
Pirmasens (Einkaufszentrum, Dynamikum Science Center, Erlebnisbad PlubSchuhmuseum, Skulpturenpark),
Zitadelle Bitsch,
Biosphärenhaus Fischbach,
Erzbergwerk Nothweiler,
Westwall-Museum in Pirmasens-Niedersimten,
Badeweiher Schöntalweiher bei Ludwigswinkel und Haspelschieder Weiher bei Bitsch,
Gebeinhaus in Schorbach bei Bitsch

Regionale Tourist-Infos:
Südwestpfalz
Stadt Pirmasens

Tourismusgemeinden:
Eppenbrunn
Fischbach
Ludwigswinkel